espace libre, 2015

mit Google Reverse Image Search,
Bieler Fototage 2015, Site-specific Installation,

Poster mit 16 Bildtafeln, Tapete, Inkjet Print

 

Mich fasziniert die Vielfalt und Heterogenität von «alternativen» Bildarchiven. Google und Instagram, aber auch Online-Auktionen wie Ricardo und eBay, stellen für meine Arbeit einen schier unerschöpflichen Fundus dar. Indem ich die digitale Bilderflut in einen neuen Kontext stelle, entstehen spannende Sichtweisen oder visuelle Kommentare. So fertige ich mit Google Reverse Image Search Raumporträts an, bei denen meine Originalbilder mit verwandten Google-Bildern in einen Dialog treten. Dabei mache ich mir die inhaltliche Blindheit des Systems zu Nutzen, sie führt immer wieder zu überraschenden und ungewohnten Resultaten. Der ausgestellte partizipative Algorithmus hinterfragt auch die Form, in der Fotografie heute gezeigt wird.